Vanished
Gratis bloggen bei
myblog.de

"Misery loves company"



es war als hatte ich eine zeitbombe im kopf. manchmal war mir gar nicht bewusst, dass da etwas tickt. aber dann, wenn der trubel des tages in der nacht verschwand, wenn es still wurde, dann konnte ich es hören. und zu lange habe ich gewartet und darüber nachgedacht, wann sie wohl hochgehen würde, anstatt endlich etwas zu unternehmen.

nun herrscht lautloses chaos. das herz leer und der kopf voller gefühle, die an diesem ort keine bedeutung mehr haben.
krieg zwischen gedanken und emotionen, die sich den platz nicht teilen wollen, und von denen niemand kleinbeigibt. toben, schreien. ohne auch nur einen laut von sich zu geben.
müde augen, die aus einem leeren gesicht starren, das nicht mehr fähig ist, zu sprechen. das nicht mehr sagen kann was nun eh nicht mehr zu ändern ist. was man so lange übersehen hatte. bis die bombe schließlich aufgehört hat zu ticken...
2.5.07 22:04


 [eine Seite weiter]
Start
Archiv
Abonnieren

Alltag
Depri
Melancholia
Lyrics

Last.fm
DeviantART